Müll Museum

Ein Müll Museum für den Soldiner Kiez!

Das Müll Museum Soldiner Kiez greift den jahrzehntelangen nachbarschaftlichen Konflikt um falsche Müllentsorgung und verdrecktes Straßenbild auf und gibt ihn einen Ort zum Austausch – über lokalen und globalen Müll. Als Museum hebt das Projekt den Widerspruch von Nachhaltigkeit und Bildungsarmut auf. Das Müll Museum Soldiner Kiez widmet sich mit einer festen Ausstellung dem sogenannten Müllproblem. In Zusammenarbeit mit der kreativen Nachbarschaft sind 27 Kunstwerke entstanden. Sie erzählen die Geschichte des internationalen Kiezes und seiner Bewohner*Innen seit den 30‘er Jahren und stellen die Frage nach der sozialen Nachhaltigkeit. Mit dem Aufbau einer Mietergruppe, die Hinterhöfe verschönert, zielt das MüMu auf die Wiederaufnahme der Kommunikationen mit Nachbarn und Hausverwaltungen.

Denn: Der Soldiner Kiez steht für ein interkulturelles WIR, das hier noch wohnen wird, wenn die Straßen sauber und schön sind.

Workshops im MüMu finden in der Regel Freitags von 10 bis 18 Uhr, sowie nach Vereinbarung statt.

Haus für soziale und wohnliche Nachhaltigkeit
Müll Museum Soldiner Kiez,
Prinzenallee 39,
13359 Berlin

Motion Design: Mario Burbach www.spurgo.de
Story: Lena Reich www.lenareich.com
Wer mehr über den Film wissen will, komme bitte ins MüMu.

Anbei noch einige Pressestimmen…

www.tagesspiegel.de

www.soldiner-quartier.de

Vielen Dank an alle, die unser Projekt unterstützen!