• DRAMATISCHE REPUBLIK

    Kunstinsel im Neuköllner Meer

  • Das Leben ist kurz wie eine Badehose

  • Jedes Kind ist ein Künstler

  • Jugend trainiert für TRANSFORMATIONEN

  • Dramatische Republik – It’s my party

  • Das Leben ist großes Kino und wir zeigen es

  • Budulinek

Das Interkulturelle Theaterzentrum Berlin e.V. bringt Kunst in den Kiez.  Mit künstlerischen und pädagogischen Projekten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus dem Richardkiez in Neukölln und der Stadt steht das itz im lebendigen Austausch mit seiner Umgebung und wird von dieser Umgebung gleichermaßen mitgestaltet.

Aktuelle Projekte

BUDULINEK

Ein (Papier)Theaterkurs für Kinder von 6 bis 9 Jahren. Von der Bildgestaltung bis hin zum Erzählen lassen sich viele verschiedene Talente für die Darstellung einer Geschichte nutzen: malen, zeichnen, sprechen, singen, spielen, dichten, schreiben, fantasieren…

MIXED MEDIA

Das medienübergreifende Projekt „MIXED MEDIA“ ist ein künstlerischer digital-analoger Mix aus Fotos, Videos und Klängen, die wir im offenen Angebot gemeinsam mit Kindern produzieren.

INTERMEDIA

„INTERMEDIA“ ist ein Projekt mit einer Mischung aus visuellen Beiträgen und Sound, die wir mit eigens dafür von den Teilnehmer*innen gebauten, elektrifizierten DIY-Instrumenten und weiteren DIY-Tools produzieren.

DIE GIPFELSTÜRMER

Ein Lerntherapeutisches Projekt mit vier Gruppen – auf der Basis von kunst-, bewegungs- und theaterpädagogischen Elementen

MÜLL MUSEUM

Von Verpackungsmüll und Fahrrädern über Handyschrott und Kaugummis bis Grafitti-Kunst und Flugzeuglärm, das Müll Museum Soldiner Kiez erzählt in einer festen Ausstellung die jüngste Geschichte des Soldiner Kiezes und seiner Bewohner*Innen.

 

 

 

 

PRINZENAKADEMIE

Werdet selbst zu Superhelden! Theater & Filme machen, Karaoke, Rappen, Breakdance, Basteln, Ausflippen … all eure vereinte Phantasie und Energie setzen wir als Geheimwaffe gegen die Verbrecher im Kiez ein!

KEVIN ALLEIN OHNE HAUS

Obdachlosigkeit gehört immer mehr zum Stadtbild von Berlin. Das Theaterprojekt „Kevin allein ohne Haus“ soll die verschiedenen Facetten der Obdachlosigkeit in Berlin aufzeigen.

DER KOFFER

Zwei Jugend- und eine Erwachsenengruppe richten einen Raum mit Zeugnissen der zweiten und dritten Generation der Überlebenden ein, u.a. mitgeschnittene Interviews. Die Führung durch diese Ausstellung mündet in ein immersives Theaterstück.

EXISTENCE@HUMANBEING

Eine Theatergruppe von Flüchtlingen arabischer Herkunft und anderen Teilnehmern trifft sich jedes Wochenende und erforscht männliches und weibliches Rollenverhalten. Dabei ist die Frage nach der den Ursachen gewalttätigen Verhaltens ins Zentrum gerückt.

TRAUMFABRIK NEUKÖLLN

Ein außerschulischer Kurs für Kinder zwischen 10 und 14 Jahren. Kinder aus dem Richardkiez in Berlin-Neukölln tauchen in Fantasiewelten ein und nehmen sich Raum für ihre Gefühle, Gedanken und Geschichten.

FABULA MUNDI

“Fabulamundi. Playwriting Europe” verbindet 80 Theaterautoren mit 15 Theaterinstitutionen aus 10 Ländern. Das Interkulturelle Theaterzentrum Berlin ist der deutsche Partner.

Auszug aus "Hamlet"
SPRACHBILDUNG DURCH THEATER

Mit dem Projekt „Sprachbildung durch Theater“ bieten wir in Zusammenarbeit mit der Löwenzahnschule, der Richard-Schule und der Adolf-Reichwein-Schule Theater als Sprachförderung an.