Fabula Mundi

Fabulamundi – Playwriting Europe

Fabulamundi. Playwriting Europe” verbindet 80 Theaterautoren mit 15 Theaterinstitutionen aus 10 Ländern. Das Interkulturelle Theaterzentrum ist der deutsche Partner. Dieses mehrjährige Projekt gibt unserer Idee eines Berliner Theaters für neue Autorschaft, Drama Nova Aufbau (DNA), eine Anschubfinanzierung. In Kooperation mit Anna Koch vom Theater im Aufbau Haus wollen wir einen neuen Spielort eröffnen, wo die szenischen Lesungen, Inszenierungen, Autorentreffen, literarische Aktionen u.a. stattfinden.

Gemeinsam mit den europäischen Partnern bauen wir in den nächsten Jahren ein Netzwerk für Gegenwartsdramatik auf. Wir beziehen unsere Arbeit mit Laien, mit Randgruppen, mit Jugendlichen, mit Schulen etc. ein in die Auseinandersetzung mit zeitgenössischen Texten unter dem Motto “Beyond Borders?”. Die professionelle Arbeit wird dabei mit Realität konfrontiert, die Arbeit der Laien wird bereichert durch künstlerische Erfahrung.

Unser zentraler Partner in diesem Projekt ist das MESS-Festival in Sarajewo.

Die übrigen Partner:

  • PAV (Italien)
  • Teatro i in Mailand (Italien)
  • Area06/Festival Short Theatre in Rom (Italien)
  • La Mousson d’été in Pont à Mousson (Frankreich)
  • Théâtre Ouvert in Paris (Frankreich)
  • Interkulturelles Theaterzentrum Berlin e.V. (Deutschland)
  • Sala Beckett in Barcelona (Spain)
  • Nationaltheater von Targu Mures (Romania)
  • Teatrul Odeon in Bukarest (Rumänien)
  • Theater Leti in Prag (Tschechien)
  • Culture Action Europe (Belgien)
  • Teatr Dramatyczny in Warschau (Polen)
  • Creativ Skillset (Großbritanien)
  • Performing Arts Network and Development Agency, PANDA (Großbritannien)