Veronika Patočková ist Soziologin und Übersetzerin. Beide Tätigkeiten verbindet sie in ihrem gesellschaftlichen Engagement für itz Berlin e.V. und RomaTrial e.V., den sie seit 2012 mitleitet.

Sie koordinierte das Projekt „Roma-Autoren erzählen …“, in dessen Rahmen acht Lesungen von osteuropäischen Roma-Autoren in Deutschland und der Schweiz stattfanden und ein Sammelband mit ihren Texten entstand. Beim itz Berlin e.V. ist sie vor allem für den Esperanto-Garten zuständig.